Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Geldstrafe nach tödlichem Unfall

Prozess endet mit Strafbefehl

Mittwoch, 11. Januar 2017 - 16:54 Uhr
von Monika Koch

„Fahrlässige Tötung“ lautete der Vorwurf der Staatsanwaltschaft Mittwoch am Amtsgericht Ibbenbüren gegen einen Mann aus Ibbenbüren in Abwesenheit. Der damals 39-jährige Autofahrer war am 11. April 2014 mit seinem Auto von der Poststraße auf den Püsselbürener Damm abgebogen und hatte dabei die Vorfahrt eines 49-jährigen Motorradfahrers missachtet.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Angebot wählen

Sie haben bereits einen Zugang?
Dann können Sie sich hier anmelden