Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Recke

Planungen der DLRG für Argentinien-Trip laufen auf Hochtouren

„Rechnen mit 30 000 Euro Kosten“

Donnerstag, 24. März 2016 - 16:49 Uhr
von Jens T. Schmidt

Die Recker DLRG arbeitet weiter mit Hochdruck daran, einen Traum Realität werden zu lassen: eine internationale Jugendbegegnung in Argentinien. Im Interview erklärt DLRG-Ausbildungsleiter Ole Stecker-Schürmann (24), wie weit die Recker Rettungsschwimmer sind und woran das Projekt noch scheitern könnte.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Angebot wählen

Sie haben bereits einen Zugang?
Dann können Sie sich hier anmelden