Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Hopsten

Hopsten tut was für die Sicherheit

Rettungspunkte sollen Einsatzkräften helfen

Donnerstag, 12. Okt. 2017 - 17:15 Uhr
von Henning Meyer-Veer

Die Gemeinde Hopsten tut etwas für die Sicherheit. Bis zum kommenden Frühjahr sollen rund 100 sogenannte Rettungspunkte eingerichtet werden. Mit ihnen soll Rettungskräften im Notfall das schnelle Erreichen des Einsatzortes erleichtert werden.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen