Mittwoch, 21. Oktober 2020
  • {{data.location}}
  • Hopsten
  • Hörstel
  • Ibbenbüren
  • Lotte
  • Mettingen
  • Recke
  • Tecklenburg
  • Westerkappeln
|
Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Bauausschuss befasst sich mit Magnus-Planung

Bebauungsplanänderung ist Thema

Mittwoch, 21. Jun. 2017 - 17:01 Uhr
von Sabine Plake

Damit die Bagger im Frühjahr 2018 auf dem Magnus-Gelände anrollen können, muss der Bauausschuss jetzt den vorhabenbezogenen Bebauungsplan (Medienquartier) aufstellen.

Foto: Claus Kossag
Die Änderung des Bebauungsplanes für das ehemalige Magnus-Gelände ist am Donnerstag Thema im Bauausschuss.
Die Änderung des Bebauungsplanes für das ehemalige Magnus-Gelände ist am Donnerstag Thema im Bauausschuss.

In der Sitzung am 4. Mai hatten die IVZ/IVD als Bauherr und das Planungsunternehmen agn die Pläne für das dreiteilige Gebäudeensemble mit großzügigen Durchwegungen vorgestellt. Für das Konzept hatte es Applaus gegeben.

In der Vorlage der Verwaltung heißt es, die Realisierung der geplanten Bebauung in einer der zentralsten Lagen der Innenstadt, die jahrelang durch die bestehende Brache der ehemaligen Magnus-Immobilie geprägt war, diene der Stärkung des Zentrums Ibbenbüren. Die Attraktivität und Aufenthaltsqualität in dem Bereich werde durch die geplante Wege- und Gassenstruktur sowie durch die beabsichtigte Nutzung der Baukörper mit Verkaufsflächen und Gastronomie gesteigert. Die Innenstadt Ibbenbürens erhalte in zentraler Lage eine neue identitätsgebende Bebauung und werde sichtbar. Eine Änderung des geltenden Planungsrechts ist erforderlich, da die Zahl der Vollgeschosse und die festgesetzte Baugrenze nicht mit dem bisherigen Bebauungsplan vereinbar sind. Der noch zu beschließende Bebauungsplan ersetzt dann den alten.

Anzeige

Die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplans kann im beschleunigten Verfahren durchgeführt werden, da es sich bei dem Geltungsbereich um ein Areal innerhalb eines Siedlungsgebiets handelt.

Aufgrund der Bedeutung des Projekts wird es eine öffentliche Versammlung zur frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit geben.

Die Sitzung des Bauausschusses ist am Donnerstag, 22. Juni, um 17 Uhr im Rathaus der Stadt Ibbenbüren.

Einen Moment bitte. Kommentare werden geladen...

Leserkommentare ({{ data.comments.length }})

  • {{ comment.title }}
    {{ comment.text }}

Ihr Kommentar zum Thema

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.