Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Drogenersatz federt Elend ab

Methadon-Ambulanz

Freitag, 19. Jan. 2018 - 15:48 Uhr
von Linda Braunschweig

Die Substitution mit Methadon kann Heroin-Abhängigen helfen, ein halbwegs normales Leben zu führen. Sie kann „den Großteil des Elends“ der Abhängigkeit abfedern, sagt Dr. Oliver Hole. Er leitet die LWL-Tagesklinik in Ibbenbüren, wo auch die Methadon-Ambulanz untergebracht ist. 50 Menschen werden dort mit dem Heroin-Ersatz versorgt.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen