Yohannes Nafea berichtet in der Freien Schule von seiner Flucht / Lokales - IVZ-aktuell
Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Yohannes Nafea berichtet in der Freien Schule von seiner Flucht

Von der Hoffnung auf ein besseres Leben

Mittwoch, 13. Jun. 2018 - 17:13 Uhr
von Holger Luck

Yohannes Nafea. Ibbenbürener seit gut drei Jahren. Flüchtling aus Eritrea. Am Montag schilderte der junge Mann vor rund 40 Schülerinnen und Schülern der Freien Schule Tecklenburger Land (FSTL) seine Erlebnisse der letzten Jahre.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen