Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

38-jähriger Familienvater verurteilt

Vertrauensvorschuss nicht genutzt

Freitag, 21. Dez. 2018 - 14:00 Uhr
von Monika Koch

Zwei Jahre auf Bewährung wegen Drogeneinfuhr, Handels und anderer Straftaten in Ibbenbüren, lautete im Mai das Urteil am Schöffengericht in Rheine für einen 38-jährigen geschiedenen Familienvater aus Ibbenbüren. Damit erhielt er einen „extremen Vertrauensvorschuss“, wie die Richterin in der Urteilsbegründung sagte, allerdings mit der Auflage einer stationären Drogentherapie.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen