Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Mettingen

Wilde Verfolgungsjagd durch Hörstel endet vor Gericht

Urteil wegen Nötigung im Straßenverkehr

Mittwoch, 13. Feb. 2019 - 14:30 Uhr
von Monika Koch

Es begann auf der A30: Weil ein 20-jähriger Audi-Fahrer beim Überholen mit rund 260 Stundenkilometer einen 47-Jährigen geschnitten haben soll, beschwerte sich dieser per Lichthupe. Auslöser für ein Ausbremsmanöver, das in eine wilde Verfolgungsjagd durch Hörstel mündete. Vor Gericht kassierte der 20-jährige Mettinger am Mittwoch 60 Sozialstunden in sechs Monaten und 300 Euro in monatlichen Raten.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen