Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Gespräch über den eigenen Tod: „Es braucht Fingerspitzengefühl“

Gesundheitliche Versorgungsplanung

Montag, 06. Jan. 2020 - 15:06 Uhr
von Anika Leimbrink

Mit einem Menschen über die gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase zu sprechen, ist sicher keine einfache Angelegenheit. Iris Köster-Büscher und Nadine Smits vom Sozialen Dienst der AWO-Seniorenheime in Ibbenbüren haben eine entsprechende Weiterbildung absolviert und berichten von solchen Gesprächen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen