Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Pfarrer Peter Kossen setzt sich für Arbeitsmigranten ein

Er prangert Missstände an

Freitag, 24. Jan. 2020 - 16:42 Uhr
von Linda Braunschweig

Es ist eine Parallelwelt des deutschen Arbeitsmarkts: Werkvertragsarbeiter, meist aus den osteuropäischen Staaten, die über Subunternehmer und Leiharbeitsfirmen für namhafte Betriebe schuften – fast immer unter schlechten Bedingungen und völlig unbemerkt von der Gesellschaft. Einer, der sich vorgenommen hat, das zu ändern und für diese Menschen einzutreten, ist Pfarrer Peter Kossen.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen