Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Die Herausforderungen aus der Sicht einer Familie mit zwei Kindern

Gedanken zum Tag

Freitag, 27. Mrz. 2020 - 16:00 Uhr

In unserem Video „Gedanken zum Tag“ geht es ganz schön lautstark zu. Mit einem gewaltigen Hallloooo! begrüßen uns Sara Krüßel und ihre Kinder Frieda und Johan.

Die Pastoralreferentin der katholischen Kirche Ibbenbüren beschreibt die Herausforderungen dieser Zeit aus der Sicht einer Familie mit zwei Kinder. „Unser Glück“, sagt sie: „Wir haben einen großen Garten.“ Zudem haben sie einen Regenbogen gemalt. Das sei eine Aktion aus dem Netz: Alle Kinder sollen einen Regenbogen malen und wenn sie spazieren gehen, an anderen Häusern danach suchen. Sara Krüßel denkt aber auch auch an die Familien, in denen es Gewalt gibt. Durch den Coronavirus verschärfe sich die derzeitige Lage. Und sie erinnert an alle pflegenden Angehörigen, die den Alltag meistern müssen. Sie und alle Seelsorger im Tecklenburger Land bieten daher ein offenes Ohr. Sie und auch die Telefonseelsorge sowie Ehe- und Familienberatung des Caritasverbandes Tecklenburger Land seien telefonisch oder auch per Chat oder Mail erreichbar. Kontakte sind in unseren Medien zu finden oder auch im Netz.

Quelle: ivz-aktuell.tv

Gedanken zum Tag - von Sara Krüßel

Anzeige

Einen Moment bitte. Kommentare werden geladen...

Leserkommentare ({{ data.comments.length }})

  • {{ comment.title }}
    {{ comment.text }}

Ihr Kommentar zum Thema

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.