Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Über eigene Grenzen

Gedanken zum Tag

Donnerstag, 09. Apr. 2020 - 16:00 Uhr

Einen Gruß aus der Johanneskirche in Laggenbeck schickt Pfarrerin Irmtraud Rickert in den Gedanken zum Tag.

Diese Woche sei eine Woche der Erinnerung an eine ganz besondere Leidensgeschichte. Und Karfreitag wird die Osterkerze eigentlich ausgelöscht. Pfarrerin Rickert lässt sie brennen, denn sie wärmt und leuchtet. Warum wenden wir uns eigentlich besonders dem Tod eines einzelnen zu, denn vor und auch nach dieser Zeit hat es immer reale und gewaltsame Tode gegeben. Was bringt´s also, über diesen Tod nachzudenken. Es ist das Kreuz, sagt Pfarrerin Rickert, das ein Zeichen für den Gott ist, der mitleidet, der den Tod selbst erlebt. Und damit ist er allen Menschen seither nah. Das Kreuz ist auch ein Zeichen, den Blick über die eigenen Grenzen hinaus zu werfen. Und zu sehen, dass das eigene Wohl Auswirkungen auf andere Menschen haben könnte – zum Beispiel mit Blick auf die Beatmungsmasken. Damit müsse man sich auseinandersetzen. Und sie weist darauf hin, wie wichtig in diesen Zeiten Liebe, Fürsorge, Respekt und Wahrnehmung sind.

Quelle: ivz-aktuell.tv

Gedanken zum Tag - von Irmtraud Rickert

Anzeige

Einen Moment bitte. Kommentare werden geladen...

Leserkommentare ({{ data.comments.length }})

  • {{ comment.title }}
    {{ comment.text }}

Ihr Kommentar zum Thema

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.