Dienstag, 16. August 2022
  • {{data.location}}
  • Hopsten
  • Hörstel
  • Ibbenbüren
  • Lotte
  • Mettingen
  • Recke
  • Tecklenburg
  • Westerkappeln
|
Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Hoffnung des Lichts

Diakon Eiben erlebt den Sonnenaufgang

Samstag, 25. Apr. 2020 - 19:30 Uhr
von Stephan Beermann

Zu Jahresbeginn 2020 scheint die Welt noch in Ordnung. Corona? Virus-Pandemie? Alles lag so weit weg‚ China. Daran erinnert Diakon Karl-Heinz Eiben von der katholischen Kirchengemeinde in Ibbenbüren und Brochterbeck zu Beginn des heutigen IVZ-Videobeitrags.

In unserer heutigen Folge des „Gedanken zum Tag“ lässt sich Diakon Karl-Heinz Eiben von einem Foto inspirieren, das an der Ostseeküste bei Sonnenaufgang entstanden ist.
In unserer heutigen Folge des „Gedanken zum Tag“ lässt sich Diakon Karl-Heinz Eiben von einem Foto inspirieren, das an der Ostseeküste bei Sonnenaufgang entstanden ist.

„Wir wussten uns in den ersten Tagen nach dem Jahreswechsel doch geborgen in dem Vertrauen: Da gibt es einen, der für uns die Verantwortung mitträgt.

Ich bin dem Strom der Zeit nicht allein ausgeliefert.“ Welches Ausmaß diesmal das Virus annehmen sollte, wagte niemand zu erahnen. Und gerade jetzt gilt: „Meine Zeit liegt in Gottes Händen. In diesem Glauben kann ich immer wieder auf den neuen Morgen hoffen, der das Licht bringt.“

Anzeige

Auf der Terrasse von Diakon Eiben hängt ein großes Foto von einem Sonnenaufgang an der Ostsee in Graal-Müritz. Viele Jahre war er dort mit seiner Familie Teilnehmer einer Osterfreizeit. Zum festen Programm dort gehörte in der Woche nach Ostern in aller Frühe ein Gang zum Strand, um den Sonnenaufgang zu erleben.

Dazu sagt Diakon Eiben: „Dieses Licht eines neu anbrechenden Tages wünsche ich Ihnen. Möge es Ihren ganz persönlichen Tag erhellen. Bleiben Sie gesund unter Gottes Segen.“

Quelle: ivz-aktuell.tv

Gedanken zum Tag mit Karl-Heinz Eiben

Einen Moment bitte. Kommentare werden geladen...

Leserkommentare ({{ data.comments.length }})

  • {{ comment.title }}
    {{ comment.text }}

Ihr Kommentar zum Thema

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Aktuelles aus Lokales • Ibbenbüren