Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Ibbenbüren

Wie die Covid-19-Pandemie im Klinikum erlebt wird

Vor allem zu Beginn schwere Verläufe

Donnerstag, 09. Jul. 2020 - 17:27 Uhr
von Sabine Plake

1

Schon seit rund drei Wochen hat das Klinikum Ibbenbüren nur noch einen COVID-19-Patienten. Gefühlt ist die Pandemie also vorbei. „Aber das ist nicht so“, warnen die Chefärzte Prof. Dr. Stefan Fischer, Klinik für Thoraxchirurgie und Lungenunterstützung, und Priv.Doz. Dr. Stephan Ziegeler, Anästhesie und operative Intensivmedizin. Wichtig seien nach wie vor Abstand und Masken.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen