Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Hörstel

Fluchtbrücke der Nonnen wird erneuert

Holzkonstruktion von 1997 war marode

Freitag, 10. Jul. 2020 - 17:36 Uhr
von Stephan Beermann

Besucher des Kunsthauses Kloster Gravenhorst werden beim Spaziergang rund um die Anlage bemerkt haben, dass die hölzerne Zugbrücke des Nonnenpättkes seit einiger Zeit abgebaut ist. Der Abbau ist im März erfolgt, weil sich die gesamte Holzkonstruktion als nicht mehr verkehrssicher erwiesen hat.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen