Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Osnabrück

Falsche Straßenzeitung bereitet den Machern des Originals Kopfzerbrechen

„Abseits“-Chefredakteur in Sorge um Verkäufer

Sonntag, 16. Feb. 2020 - 15:54 Uhr
von Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)

Ausgerechnet bei einer Reportage in Osnabrück mit einem „Abseits“-Verkäufer, bot ein Mann, der nur gebrochen Deutsch sprach, an der Großen Straße die Zeitung „Straßen Bildung“ an. Anders als die „Abseits“-Verkäufer, die dezent am Rande stehen und darauf warten, dass Käufer sie ansprechen, trat der Mann recht offensiv auf. 1,50 Euro wollte er für das Blatt haben. Und anders als „Abseits“ hat die dubiose Konkurrenzzeitung nicht mal ein Impressum. Die Inhalte scheinen willkürlich aus dem Internet herauskopiert zu sein.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen