Eilmeldung
{{item.text}} {{item.text}} +++
Kreis Steinfurt

Blick in den Krisenstab des Kreises Steinfurt: „KRITIS Pflege“

Wie die Betreuung der Pflegeheime abläuft

Mittwoch, 29. Apr. 2020 - 05:28 Uhr
von Ibbenbürener Volkszeitung (Redaktion)

Das leise Klackern auf der Tastatur ist bis in den Verwaltungsflur hinein zu hören. Der Blick durch die offenstehende Bürotür bleibt auf den Plakaten an der linken Wand hängen: Namen von Pflegeheimen stehen dort, darunter Fakten wie die Zahl der infizierten Mitarbeitenden sowie der Bewohnerinnen und Bewohner, ergriffene Maßnahmen wie Quarantäne und Isolierung. Es sind zurzeit die wichtigsten Infos für die Mitarbeitenden von „KRITIS Pflege“ – eine Abkürzung für Kritische Infrastruktur Pflege – im 2. Stock des Südflügels der Kreisverwaltung, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreises Steinfurt. Denn es ist Corona-Zeit.

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?
Das sind Ihre Möglichkeiten:

Ich bin IVZ-Abonnent, aber nicht angemeldet.

Anmelden

Ich bin noch kein IVZ-Abonnent, und interessiere mich für das IVZ-Angebot.

Angebot wählen